Rico Schulz

Rico blickt auf eine 19 jährige Lehrerfahrung im Hatha Yoga zurück. Bereits als Jugendlicher leitete er verschieden Sportangebote an. Neben dem Unterrichten von Yoga gibt er Seminare und Coachings mit dem Schwerpunkt Stressmanagement. Für Rico ist Yoga ein Weg zu einem selbst. So unterschiedlich wie die Menschen sind, so unterschiedlich kann dieser Weg aussehen. Dies spiegelt sich auch in seinen Yogastunden. Er unterrichtet spontan und intuitiv, gibt Dir klare Anweisungen für die einzelnen Übungen und lässt Dir gleichzeitig genügend Zeit und Spielraum, Deinen Yogaweg zu finden myway – yourway.

Iyengar Yoga

Anna Staedler

Anna unterrichtet seit 2009 Yoga. Sie hat ihre 3 jährige Ausbildung am Iyengar Yoga Institut, Amsterdam, im Sommer 2012 abgeschlossen. Seit ihrer Ausbildung zur zeitgenössischen Tänzerin (1998-2002) in Berlin und Amsterdam, ist Yoga ein treuer Begleiter und festes Bestandteil ihres Trainings. Die Klarheit von Iyengar Yoga sowie das Wissen um eine gesunde, subtile Ausrichtung im Körper, begeistern und unterstützen sie noch immer bei ihrer Suche nach anderen Perspektiven und einem tieferen Verständnis von Körper und Geist. Neben Yoga und Tanz trainiert sie seit fast 10 Jahren Kalarippayat, eine indische Kampfkunst aus Kerala, die eng mit Yoga und Ayurveda verbunden ist.

Anne Pütz

  • zertifizierte Seniorenyogatrainerin
  • spezialisiert auf Business Yoga
  • zertifizierte Stressbewältigungstrainerin
  • zertifizierte Trainerin für Lachyoga
  • Schmerzspezialistin nach Liebscher und Bracht

Bert Harder

Bert hatte 1999 seinen ersten Kontakt mit Yoga. Seit 2006 übt er regelmäßig Yoga. Zum Iyengar Yoga fand er im Jahr 2011 und schätzt seitdem diese präzise, kraftvolle und vielseitige Yoga-Richtung. Er unterrichtet Yoga seit 2017 und hat seine 3-jährige Ausbildung am Iyengar Yoga Institut Berlin 2018 abgeschlossen. Bevor Bert mit dem Yoga begann, praktizierte er verschiedene Kung Fu Stile (Wing Chun, Jeet Kune Do).

Tanja

Tanja fand während ihrer Ausbildung zur zeitgenössischen Tänzerin zum Yoga. Meditation, Pranayama und die Asana Praxis sind ein fester Bestandteil in ihrem Leben. Die Verbindung von Spiritualität & Alltag sind für sie eine Herzensangelegenheit. Neben ihrer Tätigkeit als Yogalehrerin arbeitet Tanja als Schauspielerin in Film und Fernsehen.
www.tanjalehmann.com

Anna Oberleitner

Anna hat viele verschiedene Sportarten ausprobiert bis sie 2013 endlich zum Yoga gefunden und sich direkt zuhause gefühlt hat. Die regelmäßige Praxis hat ihr nicht nur auf der Matte, sondern auch im Alltag geholfen ausgeglichener zu sein. Nach ihrer 200h Ausbildung im Kalaa Yoga Studio Berlin hat sie auch eine zusätzliche Weiterbildung in Yoga Psychologie absolviert um die Effekte des Yogas besser zu verstehen. Nicht nur die körperlichen Übungen, sondern auch die yogische Philosophie, Meditation und Pranayama inspirieren Anna im Unterricht.

Anna Dahinden

Anna freut sich, mit Ende des Sommers 2019 aktiver Teil von MYWAY Yoga zu sein und Anfänger*innenkurse anzubieten, die von Iyengar Yoga inspiriert sind. Mit Iyengar Yoga ist Anna in Basel 2013 das erste Mal in Kontakt gekommen.
Durch das intensive Üben bei unterschiedlichen Iyengar-Yoga-Lehrer*innen und Unterrichten begegnet sie immer wieder einer besonderen Qualität des (Mensch-)Seins.
Neben dem Iyengar Yoga beschäftig sich Anna mit kulturanthropologischen Thematiken und schreibt ihre Masterarbeit zum Thema „ästhetischer Alltag der Spiritualität“. Der Frage, was Spiritualität bedeutet, begegnet sie kritisch reflektierend.

MYWAY Yoga Studio

Stundenbeschreibungen

Yoga für einen gesunden Rücken mit Anna Städler – Mi 20h
Diese Yogastunde nach Iyengar steht unter einem wechselndem Thema:
Um den Frühling aufrecht und entspannt willkommen zu heissen, stehen im MÄRZ und APRIL die Stärkung und Beweglichkeit des RÜCKENS und der SCHULTERN zentral im Mittwochabend Kurs. Wir öffnen, dehnen, drehen, kräftigen uns, im Stehen, im Sitzen und liegend auf dem Bauch und Rücken, mit und ohne Hilfsmittel. Dabei erspüren wir, wo wir mehr Kraft brauchen und wo wir loslassen und entspannen können, für ein gesundes Gleichgewicht im Körper.
Ich freue mich auf euer Kommen

„Beweglicher Rücken – entspannte Schultern“ Workshop mit Anna Städler – neuer Termin in Planung.
In diesem Workshop üben wir speziell Asanas (Yoga-Haltungen) zur Stärkung und Mobilisierung des Rückens und der Schultern.
Wir stehen und sitzen, öffnen, dehnen, drehen, kräftigen uns und liegen auf dem Bauch und Rücken, mit und ohne Hilfsmittel.
Wir wollen Bewusstsein für Blockaden, Verspannungen und Ungleichgewicht im Körper, besonders in Rücken und Schultern, schaffen und erspüren wo wir mehr Kraft brauchen und wo wir loslassen und entspannen können.
Zentral steht die Integration des gesamten Körpers und damit ein gesundes Zusammenspiel aller Muskeln, die die Gelenke optimal stützen.
Der Workshop schliesst ab mit regenerativen, entspannenden Haltungen.
Einige Übungen können dann leicht selbstständig zu Hause weitergeübt werden.

Anmeldung übers Kontaktformular oder unter 0176 – 81 480 084
30€

Yoga nach Iyengar mit Bert Harder
Bert achtet in seinem Unterricht besonders auf die präzise Ausführung der Asanas. Die einzelnen Haltungen werden genau demonstriert und erklärt. Wenn nötig, lässt er die Teilnehmer Hilfsmittel wie Gurte, Blöcke, Decken, Wände, Hocker etc. verwenden. Sein Unterricht ist fordernd, er achtet jedoch darauf, dass eine Bewusstheit für überflüssige Spannungen im Körper entwickelt wird und diese so langfristig reduziert werden. Ziel ist es, eine gesunde Balance zwischen Flexibilität und Kraft zu erreichen, Fehlhaltungen und körperliche Beschränkungen zu verringern und so ein Gefühl von zunehmender Freiheit im Körper entstehen zu lassen. Über die intensive Auseinandersetzung mit den Haltungen, entsteht ein tieferer Zugang zu den Asanas und zum Yoga.

Dynamik und Stabilität – Workshop mit Anna Dahinden – Sa 14.3.  15:30 – 18h

In diesem Workshop richten wir unsere Aufmerksamkeit auf ein gesundes Gleichgewicht zwischen Stabilität, Bewegung und Beweglichkeit. Wir werden diese Qualitäten in der Yogapraxis erforschen und verbinden: Vom Sonnengruss – Suryanamaskar – bis zu regenerativen Asanas.
Du solltest für diesen Workshop schon erste Yogaerfahrungen haben. Die Unterrichtssprachen sind Englisch und Deutsch.

Anmeldung erforderlich – info@mywayyoga.de

Kosten 30€

Vinyasa Yoga mit Anna Oberleitner
Anna hat im Yoga den perfekten Ausgleich zu einem langen Tag im Büro gefunden. Die fließenden Bewegungen beim Vinyasa-Yoga sind für sie wie eine Meditation in Bewegung, durch die sie selbst wieder in ihre Mitte kommt und ihre Wahrnehmung schärft. Durch die Yogapraxis will Anna auch ihren Schülern zu mehr Bewusstsein, Achtsamkeit und Wohlbefinden im Alltag verhelfen. Ihre Stunden sind dank verschiedener Variationen in den Haltungen sowohl für Anfänger als auch erfahrene Yogis geeignet, und das wichtigste Werkzeug ist immer der Atem.

Hatha Yoga mit Rico Schulz
Eine Yogastunde enthält eine angenehme und gut strukturierte Folge von Übungen zur Dehnung und Stärkung des Körpers, bei gleichzeitiger tiefer Atmung und anschließender Entspannung. Wenn Dir ein ruhiges, bewußtes Üben, exakte Ausrichtung in den Asanas, Entschleunigung und Musterunterbrechung des Alltagsstress wichtig sind, bist Du hier richtig.

Hatha Yoga Anfänger Präventionskurs mit Rico Schulz
27.3. – 12.6.20 10x freitags 17 – 18:30
In diesem Kurs lernst Du Schritt für Schritt die Grundlagen des Hatha Yogas. Die wichtigsten Grundstellungen (Asanas), Yogatiefenentspannung, Yogaatmung (Pranayama), sowie einen kleinen Einblick in die Hintergründe und Geschichte des Yogas. Anschließend hast Du eine gute Grundlage für unsere regelmäßigen Yogastunden und eine kleine Praxis zuhaus. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Alle InteressentInnen jung oder alt, dick oder dünn, eingerostet oder geübt sind herzlich willkommen.
Bei einer Teilnahme an mindesten 8 von 10 Kursstunden erhältst Du eine Teilnahmebescheinigung, mit welcher Du bei deiner gesetzlichen Krankenkasse bis zu 80% der Kursgebühren zurück erstattet bekommst.

„Ich habe zuvor noch keine Erfahrungen im Yoga gehabt. Bin von der ruhigen und entspannten Atmosphäre sehr begeistert. Ich bleibe euch treu und nehme an weiteren Kursen teil.“ Corinna, Juni 2019

Yoga und Stressbewältigung Präventionskurs mit Rico
12.2. – 23.4.20  10x mittwochs 18 – 19:30Uhr – ausgebucht !
Yoga ist ein bewährtes Mittel um Stress abzubauen und hilft bei regelmäßiger Praxis in Stresssituationen gelassener zu bleiben. In diesem Kurs lernst Du neben einfachen und zugleich sehr wirkungsvollen Yogaübungen:

  • Achtsamkeitsübungen, welche Dir helfen schwierige Situationen rechtzeitig zu erkennen und ganz bei Dir zu bleiben,
  • „Erste Hilfe“ Maßnahmen für kritische Situationen,
  • Wege mit welchen Du ungewünschte Stress – Reaktionsmuster unterbrechen und stattdessen selbstbestimmt nach eigenen Maßstäben handeln kannst,
  • Strategien mit welchen Du mehr Zeit für die schönen Dinge im Leben gewinnst,
  • Dein individuelles Übungsprogramm aus Yoga, Entspannungsmethoden, Meditation und Mentaltraining in den Alltag zu integrieren.

Der Kurs mit max. 11 TeilnehmerInnen bietet genügend Spielraum, um auf spezielle Situationen der Übenden einzugehen. In regelmäßigen Feedbackrunden überprüfen wir Deinen Fortschritt.

Anmeldung erforderlich 0176 – 81 480 084 oder per Mail.
Investition in Gesundheit und Entspannung – 10 Termine 160€.

Dieser Kurs ist bei den gesetzlichen Krankenkassen als Präventionskurs anerkannt, so dass eine anteilige Rückerstattung möglich ist.

„Ich habe bei Rico Schulz den Kurs Stressbewältigung und Yoga im Herbst 2012 besucht. Gleich vorab – ein Kurs für den es lohnt sich die Zeit zu nehmen. Besonders gut fand ich die Kombination aus tiefer Entspannung, vielen praktischen Übungen, Rico´s Fachkompetenz in Sachen Stressmanagement und der Austausch zwischen den Teilnehmern. Zur Zeit besuche ich bei Rico den Yoga Anfängerkurs, welchen ich ebenso empfehlen kann.“ Tessa Dezember 2012

„Gute ruhige Atmosphäre – Mix aus verschiedenen Themen. Angenehme Führung durch den Kurs.“ März 2018 Dana B.

Yin / Restorative  Yoga
freitags 19:00 – 20:30Uhr mit Rico

Restorative- und Yin Yoga unterscheiden sich von anderen, eher aktiven Yogastilen vor allem dadurch, dass die verschiedenen Yogapositionen mit Hilfsmitteln wie Decken, Bolstern, Gurten und Blöcken so unterstützt werden, dass wenig bis kein Kraftaufwand nötig ist. Statt Kraft nutzen wir das eigene Körpergewicht und die Schwerkraft. Dadurch kann man je nach Bedürfnis lange in den Haltungen verweilen und sich hineinentspannen.  Durch den kreativen Einsatz o.g. Hilfsmittel finden auch TeilnehmerInnen mit körperlichen Einschränkungen einen Weg, die Übungen auszuführen.
Nach einer Arbeitswoche, die in der Regel von viel Aktivität geprägt ist, bietet diese Yogastunde eine ideale Möglichkeit vom Alltag abzuschalten, von einer aktiven inneren Haltung in eine passive entspannte Haltung einzutauchen und Körper und Geist tief zu entspannen.
Für diese Yogapraxis braucht es keine weiteren Vorkenntnisse. Interessierte jeder Altersgruppe, Yoga Anfänger und Geübte sind herzlich eingeladen loszulassen, tief zu entspannnen und die Batterien wieder aufzuladen.
Teilnahme mit Zehner- Monatskarte oder Einzelticket. Eine Probestunde ist jederzeit möglich.

Umkehrstellungen richtig praktiziert

Umkehrstellungen sind im Yoga sehr beliebt. Sie fordern uns heraus, verbessern Gleichgewicht und Selbstbewusstsein, stärken Schultern und Arme, verleihen ein besseres Körpergefühl, regen den Kreislauf und den Transport der Lymphe an, um nur die wichtigsten positiven Effekte zu nennen. Gleichzeitig wird ab und an vor ihnen gewarnt, da unachtsam praktiziert, sich Nacken und Schultern verspannen und im schlimmsten Fall auch verletzten können.
In diesem Workshop bereiten wir Körper und Geist bestens auf die Umkehrstellungen (Schulterstand, Kopfstand, Handstand und Unterarmstand) vor, üben langsam und achtsam. Es heißt auch nicht, dass alle Teilnehmenden alle genannten Asanas im Workshop praktizieren werden / müssen. Vielmehr schauen wir individuell, welche dieser Übungen für Dich geeignet und welche Hilfsmittel richtig eingesetzt sinnvoll sind. Allein die Vorbereitungen sind eine wohltuende aber auch fordernde Praxis. Abgerundet wird dieser Workshop mit einer Endentspannung, welche speziell auf den Schulter-Nacken-Bereich ausgerichtet ist.
Sa 21.3.20  15:30 – 18Uhr

Anmeldung erforderlich – Kontakt

30€

Entspannung in der Anspannung – paradox oder doch möglich

In diesem Workshop erforschen wir, auf der Yogamatte als Experimentierfeld, welche Wege und Schlüssel es gibt, trotz äußerer Anstrengung innerlich gelassen zu bleiben. Dieser Workshop wird Dir helfen die Gradwanderung zwischen An- und Entspannung zu meistern und Brücken in den Alltag zu schlagen, wo wir immer wieder mit schwierigen Situationen konfrontiert werden. Egal ob auf der Yogamatte oder im Alltag, die Strategien mit Herausforderungen umzugehen sind im Grunde gleich. Wesentliche Werkzeuge werden unser Atem und die innere Haltung sein. Freue Dich auf einen inspirierenden Nachmittag mit vielen Elementen aus dem Yoga, Stressmanagement und Coaching. Alle Interessenten, geübt und ungeübt sind eingeladen neue Erfahrungen zu sammeln. Abgerundet wird dieser Workshop mit einer Yogatiefenentspannnung.

Sa 22.2.20  15:30 – 18Uhr

Anmeldung erforderlich – Kontakt

30€

Seniorenyoga
dienstags 10-11Uhr mit Anne Pütz

Für ältere Menschen ist „Silber-Yoga“ besonders gut geeignet, denn es ist ein ganzheitliches System aus Körperübungen, Atem- und Entspannungstechniken, die regenerierend wirken. Yoga verbessert die Beweglichkeit und unterstützt das Gleichgewicht (was entscheidend ist, um Stürze zu vermeiden), gibt Kraft, Aufrichtung und Stabilität. Außerdem hält Yoga geistig fit, schafft Lebensfreude und fördert die sozialen Kontakte.
In diesem Kurs geht es um Menschen mit typischen altersbedingten Erkrankungen und Beschwerden, wie z. B. Osteoporose, Arthrose, Herzprobleme, Frakturen durch Stürze oder Muskulaturabbau. Das Programm besteht zu einem großen Teil aus Dehnungsübungen, die langsam und behutsam durchgeführt werden, die Muskelkraft fördern und mögliche Schmerzen lindern. Die meisten Übungen werden im Liegen, im Sitzen oder auf dem Stuhl ausgeführt, so dass die physische Belastung recht gering gehalten werden kann. Je nach körperlicher Einschränkung werden die Übungen individuell angepasst bzw. Alternativen angeboten. Außerdem bieten Hilfsmittel wie Gurte oder Bälle eine wertvolle Unterstützung für die Praxis.